22.01.2017

D2: Klarer Sieg zum Rückrundenauftakt in der Oberliga-Hessen

Mit einem 3:0 bei der TS Bischofsheim steigen auch die Damen 2 ins neue Jahr ein.Oberliga-HessenTS Bischofsheim : Eintracht Frankfurt II 0:3 (17:25; 11:25; 10:25)

Oberliga-Hessen
TS Bischofsheim : Eintracht Frankfurt II 0:3 (17:25; 11:25; 10:25)   Nach einer sehr langen Weihnachtspause kamen die Eintrachtlerinnen nur schwer in Gang. Gute Aufschläge der Bischofsheimer Zuspielerin sorgten für Schwierigkeiten im Annahmeriegel, die Alex Köbler beim Stand von 0:6 zur ersten Auszeit, es sollte die einzige im gesamten Spiel bleiben, zwangen. Einen Punkt gab man in der Annahmekonstellation noch ab, ehe die fulminante Aufholjagd gestartet wurde. Ein Kracher-Angriff die Linie runter, viele Blockpunkte und gezielte Aufschläge sorgten für eine schnelle 12:10 Führung. Die Adlerinnen waren im Spiel und zwangen Bischofsheim nun deutlicher ihr Spiel auf. Carmen Kühn und Alyssa Fuchs sorgten im Außenangriff für viele Punkte. Franzi Martian und Janine Roszak wurden von Zuspielerin Bea Drengwitz mit schnellen Bällen über die Mitte gefüttert oder sorgten immer wieder mit Blocks dafür, dass der Ball gar nicht auf Adlerseite ankam. Da auch die Abwehr um Libera Kristin Küther sicher stand, kam es zu keiner Bedrängnis mehr. Die Eintracht sicherte sich den Satz mit 25:17. Unverändert ging es in den zweiten Satz. Die Bischofsheimerinnen versuchten mit Auszeiten und Spielerwechseln den Rhythmus der Adlerinnen zu stören. Es gelang Ihnen aber in keinster Weise. 25:11 für die Eintracht. im dritten Satz hieß es die Konzentration hochzuhalten und in der kalten Halle das Spiel nicht unnötig in die Länge zu ziehen. Die TSB hatte bereits beim 6:12 beide Auszeiten genommen und ergab sich ein wenig dem Schicksal. Die Adlerinnen blieben konsequent und zogen weiter durch. Ein Block von Diagonalspielerin Franziska Döring beendete den Satz und das Spiel mit 25:10. Bereits am kommenden Samstag erwarten die Damen im Ausweichquartier Riedberg Gymnasium Mitaufsteiger VGG Gelnhausen.  Den ersten Adlersieg in 2017 erspielten: Bea Drengwitz, Lea Köhler, Alyssa Fuchs, Carmen Kühn, Janine Roszak, Franzi Martian, Kristin Küther, Judith Schneider, Lei Tao, Linda Gläser, Eva Lawski, Franzi Döring und Alex Köbler

0 Artikel im Warenkorb