12.09.2008

Erstes Punktspiel der Damen 1 in Mainhattan

Damen 1 - RegionalligaDie erste Damenmannschaft der Eintracht Frankfurt ist hoch motiviert! Nach den nunmehr 3 bestrittenen Turnieren in Gladbeck, Minden und Bad Soden will man es endlich wissen und fiebert dem ersten Punktspiel entgegen. Der sehr stark einzuschätzende Gegner Saarlouis wird auf gut vorbereitete Adlerträgerinnen treffen, somit steht einer Revanche zum ersten Turniertag in Bad Soden nichts mehr im Wege.

Damen 1 - Regionalliga
Die erste Damenmannschaft der Eintracht Frankfurt ist hoch motiviert! Nach den nunmehr 3 bestrittenen Turnieren in Gladbeck, Minden und Bad Soden will man es endlich wissen und fiebert dem ersten Punktspiel entgegen. Der sehr stark einzuschätzende Gegner Saarlouis wird auf gut vorbereitete Adlerträgerinnen treffen, somit steht einer Revanche zum ersten Turniertag in Bad Soden nichts mehr im Wege.

Eintracht Frankfurt muss auf eine Spielerin der Saarlouis-Mannschaft besonders aufpassen:Stefanie Höwer, sie ist mit Abstand ihre beste Angreiferin und mit ihren 1,88m auch nicht grade klein. Das neue Frankfurt-Küken Mareike Harder muss daher besonders auf der Mitte alles geben und alles was möglich ist wegblocken. (Dass sie dazu im Stande ist hat sie bereits bei den Vorbereitungsturnieren bewiesen.)

Die Saarländerinnen um Gilbert Pohl haben einen relativ weiten Anfahrtsweg und werden es sich daher nicht nehmen lassen wollen mit einem Sieg zurück nach Hause zu reisen- erst recht heißt es dann dagegen zu halten. 

Die Eintracht-Mädels wurden von Trainer Jens Völkel von A wie Annahme über S wie Schmettern bis Z wie Zuspiel trainiert und auch die 3 weiteren Neuzugänge neben Mareike Harder: Dela Krsic, Katinka Ehret und Jeanette Pfeiffer haben sich gut eingegliedert. Man konnte sich nicht zuletzt Dank der zahlreichen gesponsorten Bälle von Jan Wunderlich gut einspielen.

Spielbeginn dieser brisanten Begegnung ist um 19.30Uhr in der Paul-Hindemith-Schule im Gallus in der Schwalbacherstraße. Es gibt Salate, Kuchen und Getränke und auch noch einen kleinen Saisonstart-Umtrunk nach dem Spiel. Also, drücken wir den Frankfurterinnen die Daumen, hoffen auf ein spannendes Spiel gegen Saarlouis und auf den ein oder anderen Jubelgesang: Heeelme auf...Heeelme auf...
(FF)

0 Artikel im Warenkorb